Home | Impressum | KIT

Baustatische Spiele

Bridgebuilder

 
Der Klassiker unter den Brückenbauspielen. Über einen Fluß soll eine Eisenbahnbrücke gebaut werden, die (selbstverständlich!) nicht nur sich selbst, sondern auch einen Zug tragen soll. Zur Verfügung stehen verschiedene Stabquerschnitte und unterschiedliche Stablängen, die zu einem beliebigen Fachwerk kombiniert werden können.

Läßt man nach Fertigstellung der Brücke einen Zug über diese fahren, so verfärben sich die Stäbe entsprechend der wirkenden Normalkräfte. Sollte die Konstruktion nicht ausreichend dimensioniert sein, sieht man den Zug eindrucksvoll in den Fluß stürzen.

Hinweis: Beim Aufbau der Downloadseite ist etwas Geduld erforderlich!



Pontifex

 
Der Nachfolger des Kultspiels Bridgebuilder. Mit stark verbesserter 3D-Grafik und einigen neuen Möglichkeiten sorgt dieses Spiel für noch mehr Spielspaß. Wie schon beim Vorgänger stehen verschiedene Materialien und Profile aber eine begrenzter Kostenrahmen zum Bau der Brücke zur Verfügung.

Besonders interessant: Beim Überfahren der Brücke können verschieden Perspektiven gewählt werden, z.B. die Sicht des Lokführers.

Hinweis: Beim Aufbau der Downloadseite ist etwas Geduld erforderlich!



West Point Bridge Designer

 
Die Spielidee ist ähnlich der des Bridgebuilders: Baue eine tragfähige Brücke zu einem möglichst geringen Preis. Dabei kann die Form des Fachwerkes, die Dimension und das Material der Stäbe optimiert werden.

Konstruiert wird in einer Art CAD Umgebung, die eine detaillierte Stückliste ausgibt. Beim Überfahren der Brücke verfärben sich die Stäbe entsprechend der Belastung, eine tabellarische Ausgabe der Stabkräfte ist möglich. Sehr bildlich ist das Knickversagen einzelner Bauteile dargestellt.